How many Amazon shares can you buy with 1 Bitcoin?

 

In the world of investments, people have different options, and the idea is to look for the ones that offer the best benefits, but with which you feel comfortable. That’s why this time we’ll compare the performance of Amazon shares with that of Bitcoin. How many Amazon shares can you buy with 1 Bitcoin?

Amazon’s stock performance in the last few days
Amazon is widely known worldwide, especially for providing online retail shopping services.

In addition, Amazon’s web services segment is dedicated to global sales of computing, storage, database, and AWS service offerings to start-ups, government agencies, and academic institutions.

This company has been in the news in recent days because its shares jumped 5.8% in one day, reaching US$ 3,057.04. This was the first share closing above US$ 3,000. Amazon shares have shot up 65% in 2020.

One thing that may help explain this is the optimism about an economic rebound in China, along with strong activity data from the U.S. service industry. Indirectly, this also reflects that investors are avoiding concerns about rising COVID-19 cases.

Forex Market: Chinese Yuan Sets the Pace for Monday’s Trading

Bitcoin and Amazon Performance Comparison
The technology sector has played a crucial role in the fastest recovery of the Nasdaq, compared to the Dow Jones and the S&P 500. Among the companies that have influenced the improvement of this index we have Amazon leading.

The rate of adoption of Internet-based services and applications has increased rapidly as people are forced to stay indoors. So perhaps technology companies like Amazon have weathered the crisis a little better.

Analysis of both markets

Initially, it was said that people would be selling their cryptomoney to have monetary liquidity. But then there was talk that people might be using government bonds to invest in either stocks or Bitcoin while they were still low.

The truth is that neither possibility was an absolute truth. While investors were waiting to see what would happen with Bitcoin’s Halving, many „weak hands“ sold their BTCs in March during „Black Thursday.

Equally, stocks fell considerably. That’s why there has been talk ever since of a possible correlation between the stock market and Bitcoin.

In terms of price, we can currently mention that Immediate Bitcoin is valued at US$ 9,269.55 at the time of writing. This represents a 0.19% increase from yesterday.

At first glance we can see that one Bitcoin can buy three Amazon shares.

Envoltura del mercado: Con una baja volatilidad, los operadores parecen gustar de Bitcoin de 9.000 dólares

Durante el último mes, mientras que la acción del mercado ha sido relativamente tranquila, los comerciantes criptográficos han pulsado el botón de compra cuando el precio de Bitcoin Up cae por debajo de 9.000 dólares.

Bitcoin (BTC) está operando alrededor de $9,208 a las 20:00 UTC (4 p.m. ET), cayendo 0.80% en las 24 horas previas.
El rango de 24 horas de Bitcoin: $9,201-$9,379
BTC por encima de la media móvil de 10 y 50 días, una señal alcista para los técnicos del mercado, aunque los volúmenes de operaciones del martes son menores que los del lunes.

„Bitcoin consiguió acercarse al nivel de 9.300 dólares, después de lo cual retrocedió inmediatamente al área de 9.250 dólares“, dijo Constantine Kogan, socio del fondo de fondos de criptografía BitBull Capital. „La moneda continúa comerciándose en un estrecho rango de precios“, dijo, añadiendo que los mercados criptográficos están experimentando una baja volatilidad récord.

Las bolsas ven caer sus volúmenes a medida que la volatilidad de Bitcoin se acerca al mínimo del 2020

„Una volatilidad tan baja no es característica de bitcoin“, dijo Vishal Shah, un comerciante de opciones y fundador de la bolsa de derivados Alpha5. „Sin embargo, este sentimiento ha penetrado a través de la comunidad comercial“.

La menor volatilidad se ha traducido en menos apuestas de opciones. El interés abierto ha bajado desde la fecha de vencimiento del 26 de junio y ahora está rondando la marca de los 1.100 millones de dólares. Eso está bastante lejos de donde estaba en junio, cuando alcanzó un récord de 1.800 millones de dólares, según el agregador de datos de derivados Skew.

Interés abierto en el mercado de opciones de bitcoin. La caída coincide con la expiración del 26 de junio.

La falta de acción está haciendo que los comerciantes vigilantes cambien sus estrategias. Por ejemplo, parece haber un sentimiento de que Bitcoin a 9.000 dólares es un buen precio para que los comerciantes compren. „Cada vez que el mercado ha bajado de los 9.000 dólares, los compradores han intervenido“, dijo Rupert Douglas, jefe de ventas institucionales del corredor londinense Koine.

De hecho, el mes pasado, cuando la criptodivisa más antigua del mundo cayó por debajo de los 9.000 dólares, los comerciantes la recogieron en los mercados al contado como Coinbase.

Bitcoin durante el último mes. La línea negra es el nivel de precio de 9.000 dólares.

Douglas dice que la estrecha acción del precio de la moneda de bits podría no durar porque la mayoría de los comerciantes seguramente querrían más volatilidad, que es lo que atrae a muchos a la criptografía en primer lugar. „Bitcoin está enroscado para un gran movimiento“, le dijo a CoinDesk. „Sigo estando a favor de la subida. Creo que veremos a Bitcoin superando los 11.000 dólares en poco tiempo cuando llegue un movimiento“.

Lea más: Lightspeed invierte 2.8 millones de dólares en el cripto-mercado Wintermute
La actualización de Kyber DEX es un símbolo de los cohetes.

El éter (ETH), la segunda mayor criptodivisa por capitalización de mercado, estuvo en el martes rojo, cotizando alrededor de 237 dólares, con una caída del 0,66% en 24 horas a partir de las 20:00 UTC (4:00 p.m. ET).

La actividad del etéreo alcanza su nivel más alto en 2 años

Los intercambios descentralizados basados en el etéreo, o DEX, han brillado en 2020, con un volumen de más de 5.000 millones de dólares en lo que va de año, según el agregador Dune Analytics. Kyber Network, un proyecto DEX y token, recientemente actualizado a su versión del protocolo Katalyst y KyberDAO. Esto ha llevado a que su token de gobierno, Kyber Network Crystal, o KNC, salte de 0,18 dólares a principios de 2020 a 1,64 dólares el martes.
kyber2020
El token de la Red Kyber, conocido como KNC, en 2020.

Los comerciantes están comprando el token Kyber por sus recompensas ya que „apostar“ a KNC genera un retorno basado en el éter de los honorarios pagados por el uso del DEX. „Kyber se ha actualizado a Katalyst“, dijo Peter Chan, un comerciante cuantitativo de OneBit Quant con sede en Hong Kong. „Ha habido una asombrosa apuesta de 6 millones en KNC ya, muy impresionante.“

Record Bitcoin Opzioni Bitcoin Mostra il volume di mercato delle istituzioni su Crypto

I picchi record nel volume di mercato regolamentato delle opzioni Bitcoin segnalano un aumento dell’interesse e della partecipazione da parte degli investitori istituzionali.

Un rapporto di CryptoCompare pubblicato il 6 luglio ha analizzato attentamente le tendenze mensili del mercato dei cambi criptovariabili e ha rilevato che i volumi dei derivati criptovariabili hanno cominciato a diminuire dopo il picco di questo maggio. I volumi dei derivati crittografici sono scesi del 35,7% a giugno a 393 miliardi di dollari.

L’andamento complessivo che si è osservato anche nei mercati spot può essere in parte spiegato dalla mancanza di volatilità attualmente riscontrata nel Bitcoin Evolution e nella maggior parte degli asset cripto all’interno del mercato. Ci sono alcune eccezioni, come i gettoni DeFi, che hanno superato notevolmente il Bitcoin (BTC) nell’ultimo mese.

Nonostante il calo dei volumi complessivi per i mercati dei derivati, le opzioni regolamentate sembrano acquisire popolarità. A giugno, il volume totale delle opzioni Bitcoin sul Chicago Mercantile Exchange (CME) è aumentato del 41%, raggiungendo un altro massimo mensile di tutti i tempi con 8.444 contratti negoziati. Nel frattempo, i futures BTC scambiati sul CME sono diminuiti del 23% a giugno, che è stato ancora il secondo mese più importante del 2020.

Altri segni di istituzionalizzazione

Mentre l’impennata dei volumi nell’ECM è un segno piacevole per chi attende pazientemente l’istituzionalizzazione come catalizzatore che porterà la Bitcoin e le altre crittocurrenze a nuovi livelli, ci sono altri fattori che indicano questo cambiamento.

Queste tendenze si osservano già in fondi come il GBTC, che vanta un investitore istituzionale demografico superiore all’80% e che attualmente gestisce un patrimonio digitale del valore di 4,1 miliardi di dollari.

Barry Silbert, CEO del Digital Currency Group di GBTC, ha twittato che il fondo ha recentemente effettuato la sua più grande raccolta di fondi, anche se non si conoscono ancora i dettagli.

Anche le aziende che si occupano di esigenze istituzionali stanno saltando sul carro dei cripto-criptatori, cementando ulteriormente questa tendenza. Ad esempio, KPMG, una delle quattro grandi società di contabilità del Regno Unito, ha lanciato una piattaforma di gestione della crittovaluta chiamata Chain Fusion.

In un recente rapporto della società, KPMG ha detto:

„L’istituzionalizzazione è la partecipazione su larga scala al mercato da parte di piccole e grandi entità all’interno dell’ecosistema finanziario globale, tra cui banche, broker dealer, borse, fornitori di pagamenti, fintech e fornitori di servizi“.

Come le istituzioni possono cambiare cripto

Dato che le istituzioni continuano ad entrare in Bitcoin, è possibile che questa tendenza continui, il che a sua volta può portare molti vantaggi al mercato complessivo.

Gli investitori istituzionali hanno bisogno di sedi di negoziazione sicure e trasparenti, mentre un certo numero di borse di cripto-valuta sono note per volumi di negoziazione falsificati, wash trading, e peggio ancora.

Philip Gradwell, capo economista di Chainalysis, ha detto recentemente:

„Se vuoi far entrare denaro serio nella cripto-centralina, devi costruire la loro fiducia nel fatto che ci sono effettivamente buone sedi di trading […] Se sei una borsa e hai buoni incentivi per segnalare volumi reali, puoi effettivamente ottenere denaro istituzionale in arrivo, ma se non hai questi incentivi, loro se ne stanno alla larga“.

Il passaggio dagli investitori al dettaglio agli investitori istituzionali, o almeno il sostanziale aumento dell’impegno di questi ultimi, può essere un chiaro segnale per le borse che devono comportarsi di conseguenza o essere gradualmente eliminati.

Questi miglioramenti possono aprire le porte alla creazione dell’attesissimo Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) e di altri strumenti che attireranno gli investitori istituzionali nel settore cripto.

Bitcoin-Investoren behandeln 2020 als ein Akkumulationsjahr: Bericht

  • Neue Daten von Glassnode zeigen, dass die langfristigen Bitcoin-„Schwindler“ das Jahr 2020 nutzen, um mehr BTC anzuhäufen.
  • Die Daten zeigen auch, dass die Zahl der Bitcoin-Wale nach der Halbierung im letzten Monat um fast 2 Prozent gestiegen ist.

Bitcoin-Investoren nutzen die Gelegenheit, große Mengen an Bitcoin Revolution anzuhäufen, mit einem positiven Nettoanstieg an 90% der Tage in der ersten Jahreshälfte.

bitcoinLaut den von der On-Chain-Analytikfirma Glassnode zusammengestellten Daten haben „Schwindler“ auch nach der Halbierung im letzten Monat im Laufe des Jahres 2020 weiterhin BTC akkumuliert.

Der Bericht behauptet, dass die „Hodler-Netto-Positionsveränderung“, die ein Aggregat des langfristigen Verhaltens von Brieftaschenhaltern darstellt, an 154 der ersten 170 Tage des Jahres 2020 positiv war. Die Daten von Glassnode zeigen, dass Hodler seit Anfang des Jahres einen Nettozuwachs von 233.000 BTC auf ihre Positionen gemacht haben.

Die Analysefirma fand auch einen Anstieg der Anzahl von Zwergwalen nach der Blockbelohnungsreduzierung im Mai. Nach den neuesten Daten verzeichneten Brieftaschen mit mindestens 1000 BTC sowohl im Mai als auch im Juni einen Anstieg von etwa 1,5%.

Die Firma behauptet, dass die Zahl der BTC-Wale inzwischen auf 1840 angestiegen ist, wobei nach der Halbierung ein starker Anstieg zu verzeichnen war.

Galaxy Digital und Bakkt starten Bitcoin-Handels- und Verwahrungsservice

Galaxy Digital und Bakkt starten Bitcoin-Handels- und Verwahrungsservice für Großanleger

Der Krypto-Markt sieht heute ziemlich gemischt aus, wobei Bitcoin zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels im grünen Bereich gehandelt wird. Der Preis für BTC liegt bei $9.452,03.

Bitcoin-Handels- und Verwahrungsdienst bei Bitcoin Trade

Galaxy Digital und das Bitcoin-Derivate-Unternehmen Bakkt schließen sich zusammen, um einen Bitcoin-Handels- und Verwahrungsdienst bei Bitcoin Trader für institutionelle Anleger einzuführen. Große Akteure sind für die massenhafte Einführung von Krypto unerlässlich.

In einer Pressemitteilung heißt es, dass die Plattform auf Vermögensverwalter abzielt, die Positionen in Bitcoin erwerben und aufbauen und Bitcoin lagern wollen.

„Galaxy Digital Trading („GDT“), die Tochtergesellschaft von Galaxy Digital, bietet Marktzugang und Handelsmöglichkeiten, während das Bakkt-Warehouse, ein qualifizierter Verwahrer von Bitcoin, der vom New York State Department of Financial Services reguliert wird, digitale Vermögenswerte für Kunden schützt“, heißt es in den Anmerkungen.

In der Pressemitteilung heißt es weiter: „Diese direkte Verbindung zwischen Galaxy Digital und Bakkt ermöglicht es den beiden Unternehmen, ihren Kunden über den gesamten Prozess des Onboardings, der Handelsausführung und der Speicherung ihrer digitalen Vermögenswerte eine erstklassige Effizienz zu bieten“.

Steigende Nachfrage für große Player

Der Vertriebsleiter von Galaxy Digital Trading, Tim Plakas, sagte, dass dieser Schritt beiden Unternehmen dabei helfen werde, eine steigende Nachfrage von Seiten der Großen zu erkennen.

„Wir haben diese Partnerschaft konzipiert, um die gestiegene Nachfrage zu bedienen, die unsere beiden Unternehmen von traditionellen Vermögensverwaltern erhalten haben, die Zugang zu physischen Bitcoin-Münzen suchen“, sagte er.

Er fuhr fort und erklärte: „Diese Fonds erwarten von der BTC das gleiche Maß an Marktkenntnis und Fachkompetenz in der Handelsausführung, wie sie es von jedem etablierten traditionellen Finanzdesk erwarten würden, und Galaxy stellt dies zur Verfügung, während Bakkt das hohe Maß an regulatorisch konformer Sicherheit bietet, das für die Speicherung digitaler Vermögenswerte erforderlich ist“.

Wir empfehlen Ihnen, die vollständige Pressemitteilung zu lesen, um alle Details zu erfahren.

Bitcoin hat versucht, die Widerstandsfähigkeit von $10k erneut zu testen, aber die Münze konnte sie vor ein paar Tagen nicht übertreffen.

Die Ausgliederung von Bitfinex sagt, dass die Fonds für die neue dezentrale Börse anstehen

Von Bitfinex inkubiertes DeversiFi behauptet, dass seine wieder freigegebene dezentrale Börse (DEX) Interesse von Institutionen erhält, da eine Datenschutzschicht ihre Handelsstrategien vor Konkurrenten schützen kann.

Ein DeversiFi-Sprecher sagte gegenüber CoinDesk, dass das Unternehmen bereits über eine „bedeutende Pipeline von Geldern“ verfügte, die an der Integration in den Austausch interessiert waren, nachdem am Mittwoch die neue Software-Implementierung DeversiFi 2.0 implementiert wurde.

Obwohl sie bestimmte Details nicht preisgeben würden, sagte der Sprecher: „Wir haben Interesse von 70 Fonds und großen Händlern und haben 18 Fonds, die zum oder um den Start auf DeversiFi 2.0 gehandelt werden können.“

Der kleinste dieser Fonds verfügte über ein verwaltetes Vermögen von rund 1 Million US-Dollar (AUM), während einige der größeren Kunden AUMs „bis in die zweistelligen Millionenhöhe“ hatten.

Ein Sprecher sagte, einige institutionelle Kunden betrachteten DeversiFI 2.0 als „Schlüsselbrücke zum Übergang vom zentralisierten zum dezentralisierten Handelsraum“

Mit einem Team in London startete DeversiFi als Ethfinex, eine Börse, die bereits 2017 von Bitfinex gegründet wurde. Sie wurde im August 2019 ausgegliedert und umbenannt. Sie ist nicht verwahrungspflichtig und ermöglicht es den Bitcoin Billionaire Benutzern, die Kontrolle über ihre Gelder zu behalten.

Die 2.0-Implementierung bietet Benutzern Skalierbarkeit und Datenschutz. Mit der Datenschutzschicht von zk-STARKs kann jeder anonym handeln und die Handelsabwicklungskapazität um bis zu 9.000 Transaktionen pro Sekunde erhöhen.

Laut DeversiFI ist eines der Hauptprobleme, die Händler mit herkömmlichen DEXs haben, dass die meisten vollständig öffentlich sind.

bitcoin

Dritte können beobachten, wie andere von ihren Computern aus handeln

Dies ist ein Rätsel für professionelle Trader, die befürchten, dass eine solche Offenheit ihre eigenen Handelsstrategien gefährdet, da sie von Konkurrenten kopiert oder unterboten werden können.

Obwohl es sich selbst als DEX bezeichnet, besteht ein entscheidender Unterschied zu DeversiFi darin, dass Trades außerhalb der Kette ausgeführt werden, sodass Dritte das Handelsverhalten einzelner Benutzer nicht überwachen können. Einmal ausgeführt, werden diese Trades zu Gruppen zusammengefasst und einmal pro Stunde in der Kette abgewickelt, sodass „keine Möglichkeit besteht, Trader zu kopieren“, sagte ein Sprecher.

Laut Ross Middleton, CFO von DeversiFi, bietet DeversiFi 2.0 den Benutzern die Benutzerfreundlichkeit und den Komfort eines zentralen Austauschs – Geschwindigkeit, Liquidität und niedrige Gebühren – und beseitigt gleichzeitig Risiken wie Kontostopps, Handelsrollbacks und Hacks.

„Wir sehen DeversiFi als die erste ausreichend schnelle und skalierbare nicht verwahrungspflichtige Alternative zu zentralisierten Börsen“, sagte Lev Livnev, ein formeller Verifizierungsforscher bei DappHub und Partner bei Symbolic Capital Partners, der DeversiFi 2.0 einsetzen wird

„Zu wissen, dass die Matching-Engine auch in Spitzenzeiten eine große Anzahl von Trades ausführen kann, ist für professionelle Trader von entscheidender Bedeutung, damit DeversiFi eine tiefe Liquidität aufbauen und als echte Alternative zu den größeren Börsen dienen kann“, fügte er hinzu.

Die Vorteile der Portfoliodiversifizierung von Bitcoin überwiegen die Renditen

Auch wenn Bitcoin als Tauschmittel nicht länger Bestand haben mag, so hat das letzte Jahrzehnt doch gezeigt, dass die erste und dominanteste Kryptowährung der Welt trotz ihrer Volatilität eine äußerst robuste langfristige Anlage ist. Als Wertaufbewahrungsmittel und angesichts der zunehmenden regulatorischen Klarheit in Bezug auf Kryptowährungen und den Markt für digitale Vermögenswerte genießt die Investitionsthese von Bitcon hohes Ansehen.

Während die Fortschritte von Bitcoin bei der Normalisierung der Kryptotechnik größtenteils positiv sind, bestehen Misstrauen und Skepsis hinsichtlich der Rolle der Kryptotechnik in der sich entwickelnden Finanzwelt nach wie vor. Eine bitcoin03kürzlich erschienene Studie mit dem Titel „Dissecting Time-Varying Risk Exposures in Cryptocurrency Markets“ versucht zu verstehen, wie wahr die Behauptung von Bitcoin als neue Anlageklasse ist und wie sie sich im Vergleich zu traditionellen Anlagen verhält. Das Papier zitiert Bedenken hinsichtlich der Nützlichkeit von Bitcoin als sicherer Hafen und argumentiert, dass dies der Fall sei,

„Bitcoin steht in keinem Zusammenhang mit den meisten Fiat-Währungen und ist viel volatiler, weshalb es für das Risikomanagement und die Diversifizierung nur von begrenztem Nutzen ist.Das Papier stellte jedoch fest, dass, obwohl die vorherrschende Erzählung von Bitcoin als einem sicheren Vermögenswert in der Realität vielleicht nicht vollständig begründet ist, es Möglichkeiten für Investoren innerhalb der Märkte für digitale Vermögenswerte gibt,

„Es gibt große und anhaltende Arbitragemöglichkeiten im Handel mit Krypto-Währungen im Vergleich zu Fiat-Währungen an verschiedenen Börsen, und dass die Dynamik der Krypto-Renditen in erster Linie von Investoren angetrieben wird, die ’spekulieren'“.

Auch wenn die Akzeptanz stetig zugenommen hat, gilt Bitcoin trotz der verschiedenen Anwendungsfälle und seiner Fähigkeit zur Werterhaltung nach wie vor als rein spekulativer Vermögenswert. Laut Marktdaten von Skew stieg der Bitcoin – S&P 500 Index in den letzten Wochen von 14 Prozent auf über 33 Prozent.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass der Krypto-Markt derzeit nicht systematisch Aktienmarktfaktoren ausgesetzt ist und dass er eine neue Anlageklasse darstellt, die sich wesentlich von traditionellen Anlageklassen unterscheidet. Unter Hervorhebung der festgestellten Hauptunterschiede wies die Studie auf die wichtigsten Unterschiede hin,

Die Kryptowährung scheint durch Renditen gekennzeichnet zu sein, die im Vergleich zu anderen Anlageklassen, einschließlich Gold und dem externen, nach dem Handelswert gewichteten US-Dollar, im Durchschnitt weniger vorhersehbar sind.

Im Falle des Krypto-Marktes, insbesondere im Hinblick auf Bitcoin, könnten jedoch die Vorteile der Portfoliodiversifizierung die Renditen überwiegen, da die derzeitige risikoscheue Stimmung der Anleger wahrscheinlich anhalten wird.