Die richtige Ausrichtung des Bildschirms

Sie können Android anweisen, zwischen Hoch- und Querformat zu wechseln, wenn Sie Ihr Handy oder Tablett drehen. Die meisten Telefone sind jetzt groß, daher ist es manchmal sinnvoll, sich in den Querformatmodus zu drehen. Wenn das der Fall ist, möchten Sie vielleicht, dass sich der Bildschirm mit Ihnen bewegt, so dass es sich um ein natürlicheres Erlebnis handelt, das der Art und Weise entspricht, wie Sie das Telefon oder Tablett halten.

Bildschirm drehen

Hin und wieder ist das Drehen des Bildschirms hilfreich

Es gibt ein paar Stellen, um dies mit Android Marshmallow zu tun. Wenn Sie den Google Now Launcher haben, streichen Sie direkt zu Google Now und starten Sie die Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass Sie im Abschnitt Barrierefreiheit und im Google Now Launcher, wenn Sie das auf Ihrem Startbildschirm verwenden, die automatische Drehung eingeschaltet haben.  Mit einer Bildschirm drehen App können Sie Ihren Bildschirm blitzschnell anpassen. Tippen Sie dann auf Drehung zulassen, um sicherzustellen, dass die Funktion aktiviert ist. Dies ist die Erlaubnis, nur den Startbildschirm zu drehen, und nur, wenn Sie den Google Launcher verwenden (andere benutzerdefinierte Launcher, die mit Ihrem Handy geliefert werden, haben möglicherweise eine ähnliche Funktion oder nicht).

Apps für Bildschirm

Um Apps zu ermöglichen, den Bildschirm entsprechend der Ausrichtung Ihres Geräts zu drehen oder sie daran zu hindern, sich zu drehen, wenn Sie feststellen, dass sie sich im Bett mit Ihrem Handy drehen, gehen Sie zu Einstellungen > Zugänglichkeit und schalten Sie den Bildschirm automatisch drehen ein. Dies ist bei den meisten Handys standardmäßig aktiviert. Möglicherweise ist auch in den Schnelleinstellungen Ihres Telefons eine Schaltfläche zum Sperren der Bildschirmrotation zu erkennen. Wischen Sie zur Kontrolle vom oberen Bildschirmrand nach unten. Wenn Sie nun Ihr Gerät drehen, sehen Sie die App-Icons, die Suchleiste und andere Details, die ihre Position verändern. Es ist besonders gut für größere Geräte wie den Nexus 6P und Tablets geeignet, da Sie beim Wechsel vom Hoch- in den Querformatmodus nicht mehr den Kopf drehen müssen.